Chrysanthemen – Farbakzente im herbstlichen Staudenbeet

Back to Blog

Chrysanthemen – Farbakzente im herbstlichen Staudenbeet

Auch
im Hochsommer wurde wieder fleißig gesät, pikiert und getopft, so dass wir nun
unsere diesjährigen Chrysanthemen-Sorten präsentieren können.

Damit Sie sich ein Bild machen können, wie und wann die unterschiedlichen Pflanzschritte erfolgen, möchten wir Ihnen unser „Pflanzsystem“ mit einigen Bildern veranschaulichen:

Los
geht’s mit der Aussaat und dem Warten darauf, dass die ersten Triebe sprießen,
das ist unser „Kindergarten“.

 

Nachdem
die Pflänzchen in den Aussaatplatten ein wenig gewachsen sind, werden sie
pikiert und in größere Aussaatplatten gepflanzt. Diese
Phase ist dann die „Vorschule“. Das bedeutet, dass die Pflanzen immer noch
geschützt im warmen Treibhaus stehen, damit sie dort weiter
wachsen können.

  

Nach
der Vorschule erreichen die Pflanzen dann die nächste Phase, die „Schule“. Das
bedeutet, dass die Pflanzen getopft werden und somit mehr Platz haben, um kräftigere Wurzeln zu bilden und weiter zu wachsen, um für den harten „Alltag“
gewappnet zu sein:

Die
letzte Phase ist dann, nach Bestehen der Reifeprüfung, der Start in ein neues
Leben …

Die
Pflanzen sind nun verkaufsfertig und warten darauf in Ihr Beet gepflanzt
zu werden.
Gerade
frisch auf dem Land stehen folgende Chrysanthemen-Sorten:

Weitere Herbstpflanzen finden Sie in unserem Pflanzenversandshop www.lichtnelke.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to Blog