Tipps & Tricks für die Überwinterung von Stauden im Beet, Kübel und Balkonkasten

Back to Blog

Tipps & Tricks für die Überwinterung von Stauden im Beet, Kübel und Balkonkasten

Jedes Jahr kurz vor Wintereinbruch stellt sich die gleiche Frage: 

Wie kann ich meine Pflanzen ausreichend vor Frost schützen,
damit sie auch im kommenden Frühjahr wieder kräftig neu austreiben?


Ins Beet gesetzte Stauden lassen sich problemlos, auch ohne aufwendigen Winterschutz überwintern. Mit etwas
Laub, Reisigzweigen oder Tannengrün sind selbst etwas empfindlichere Stauden bei starken Bodenfrösten gut geschützt. Eine dicke Schneedecke ist der optimale Winterschutz für Pflanzen, darunter sind die Pflanzen geschützt und immer ausreichend mit Wasser
versorgt.

Vielleicht haben Sie in Ihrem Garten, auf Ihrem Balkon oder
der Terrasse aber auch winterharte, mehrjährige Stauden in dekorative Kübel oder Balkonkästen
gepflanzt. Diese benötigen dann einen intensiveren Schutz, da das empfindliche
Wurzelwerk anfälliger für Kahl- und Bodenfröste ist. Einige Tipps & Tricks zur optimalen
Überwinterung Ihrer Kübelpflanzen haben wir hier zusammengestellt:

  • Setzen Sie den Kübel oder Kasten auf eine
    Styropormatte, diese ist z.B. im Baumarkt oder Gartencenter erhältlich, dadurch werden die
    Pflanzen vor Bodenfrösten geschützt.  
  • Anschließend umwickeln Sie den Topf am Besten mit Vlies oder Jute, sollten Sie dies nicht zur Hand haben, können Sie sich auch mit mehreren Lagen Zeitungspapier behelfen, so ist das Wurzelwerk gut verpackt.
  • Auf den Topf legen Sie dann noch eine Schicht
    aus Laub, Reisigzweigen oder Tannengrün und Ihre Pflanzen sind bestens für
    den bevorstehenden Winter gewappnet. 
  • Optimaler Standort ist eine lichte, geschützte Ecke oder nahe der Hauswand.
  • Nicht zu vergessen: Auch im Winter benötigen die
    Pflanzen Feuchtigkeit und sollten regelmäßig gewässert werden, damit der
    Wurzelballen nicht austrocknet. Durch die Feuchtigkeit wird das Wurzelwerk
    zusätzlich vor Frost geschützt.

Weitere Tipps zur Pflanzenpflege finden Sie unter: http://www.lichtnelke.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to Blog