In dieser Woche neu eingetroffen …

Back to Blog

In dieser Woche neu eingetroffen …

Riesen – Mammutblatt (Gunnera manicata)

Das Riesen-Mammutblatt ist eine imposante Blattschmuckstaude. Die Blätter können einen Durchmesser von bis zu 2 m erzielen. Spektakulärer Blickfang. Das Mammutblatt bevorzugt luftigen, nährstoffreichen, feuchten Boden, um sich optimal zu entwickeln. Die Pflanze benötigt einen guten Winterschutz aus Laub und Reisigzweigen mit mehreren Lagen. Auch zur Teichrand- oder Kübelbepflanzung geeignet. Eine Pflanzung im späten Frühjahr wird empfohlen. Mehrjährig.

Elfenblume (Epimedium grandiflorum) Sasaki

Sasaki ist eine niedrig wachsende Grandiflorum-Sorte. Der Frühlingsblüher ist besonders großblumig. Die Elfenblume ist ein guter Bodendecker für schattige-halbschattige Plätze z.B. für die Gehölzunterpflanzung. Die Pflanze ist dankbar im Wuchs und liebt humusreiche Böden.

Große Sterndolde (Astrantia major) Lola

Die Sterndolde Lola zeichnet sich durch besonders große, zart rosafarbene Blütenköpfe aus, die über der grünen Belaubung emporragen. Die langen Blütenstiele eignen sich gut zum Schnitt. Sterndolden haben Wildstaudencharakter sehen schön aus in naturnahen Gärten sowie als attraktive Gehölzrand-Pflanzung an halbschattigen Plätzen. Ein Rückschnitt nach der Blüte erzeugt meist eine Nachblüte im Herbst.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to Blog